Podcast Grundbildung – Hören!

Podcast Grundbildung – Hören!

Grundbildung – Hören! – Ihr Podcast zu aktuellen Entwicklungen im Projekt eVideoTransfer2 und der Grundbildung im Allgemeinen. Unser Schwerpunkt liegt dabei auf Themen rund um digitale Tools – im Unterricht und darüber hinaus. Seien Sie gemeinsam mit uns neugierig und lassen Sie uns schauen, welche Möglichkeiten die Digitalisierung für die Grundbildung bringt. Wir stellen Ihnen Tools und Konzepte des eLearnings unter inklusiven Gesichtspunkten vor, sprechen mit Expert*innen unter anderem zu Blended Learning, Öffentlichkeitsarbeit oder Themen, die für die Grundbildung wichtig sind.

Wer steckt dahinter?

Das Team von eVideoTransfer2 – einem Projekt von ARBEIT UND LEBEN DGB/VHS Berlin/Brandenburg e. V. – Ihr digitales Lerninstrument zur arbeitsorientierten Verbesserung von Grundkompetenzen.
Das, durch das BMBF – Bundesministerium für Bildung und Forschung, geförderte Projekt wirkt seit 2012 und ist Teil der Alpha Dekade 2016 bis 2026.

Worum geht es bei eVideo?

Zitat: "eVideo wurde gemeinsam mit Ausbilder*innen aus der beruflichen Praxis und Dozent*innen aus dem grundbildungsbereich entwickelt. Aus diesem Grund kann eVideo in verschie- densten Kontexten eingesetzt werden." Julia Lee ARBEIT UND LEBEN DGB/VHS Berlin/Brandenburg e. V.Wir, das Team von eVideo, wissen, wie wichtig es ist, Lesen, Schreiben und Rechnen zu beherrschen, um in Alltag und Berufsleben nicht den Anschluss zu verlieren. Wir wissen aber auch, dass es in der Arbeitswelt von heute nicht mehr ohne digitale Grundkenntnisse geht. Daher bringen wir beides zusammen und unterstützen so nicht nur Lernende sich in der Arbeitswelt von heute behaupten zu können, sondern auch Unternehmen und Bildungseinrichtungen bei passgenauen Implementierungskonzepten sowie Schulungen für Trainerinnen und Trainer und entwickeln entsprechendes didaktisches Material.

Dazu die Fachreferentin für eLearning und Digitale Entwicklung im Projekt eVideoTransfer2 – Julia Lee:

„Hallo, mein Name ist Julia Lee und ich arbeite als Fachreferentin bei dem Verein ARBEIT UND LEBEN im Bereich eLearning und Digitale Entwicklung.
Das Besondere an dem Web Based Training eVideo ist, dass dort verschiedene Expertisen von Ausbilderinnen und Ausbildern aus der beruflichen Bildung wie auch von Dozentinnen und Dozenten aus dem Grundbildungsbereich als auch der Mediendidaktik bei der Konzeption und Entwicklung des Digitalen Instruments zusammengeführt werden.
Aus diesem Grund kann eVideo in den verschiedensten Kontexten eingesetzt werden. In der Praxis ist es zum Beispiel so, dass wir ein Unternehmen haben, dass eVideo als eigenständiges Modul im Rahmen eines eLearining-Kurses zur Anlernung von Mitarbeiter*innen in der Logistik einsetzt. Es gibt eine Volkshochschule, die eVideo in einem freien Lerncafé anbietet, in dem die Lernenden sich selbstständig damit beschäftigen. eVideo eignet sich auch ganz klassisch zum Einsatz in einem Kurs zur Festigung von Inhalten oder zur Einführung von neuem Fachwortschatz.“

Zitat: "Dieser Teil – die Über- tragung des realen Lebens, des Arbeitslebens, in ein eLearning für Grundbildung – ist aufregend, sehr ambitioniert und macht das Projekt aus." Björn Schulz ARBEIT UND LEBEN DGB/VHS Berlin/Brandenburg e. V.Gemeinsam mit Ausbilder*innen, Fachexpert*innen sowie Vertreter*innen der Sozialpartner haben wir bereits mehr als ein Dutzend Web Based Trainings für unterschiedliche berufliche Bereiche konzipiert und entwickelt, unter anderem für Transport und Logistik, Hotel- und Gaststättengewerbe, Gebäudedienstleistung, Arbeitssicherheit, Computerbedienung, Maschinen- und Anlageführer*in , Berufskraftfahrer*in, Kurier- und Paketdienstleistungen. Und weitere eVideos, unter anderem für den Bereich Pflege, sind derzeit in der Realisation und Umsetzung.

Dazu der Projektleiter Björn Schulz:

„Mein Name ist Björn Schulz, ich leite das Projekt eVideo oder eVideoTransfer2 und bin in dem Projekt und in den Vorgängerprojekten seit 2012 beschäftigt. Ich habe also schon relativ viel Erfahrung in diesem Bereich. Was ich immer am interessantesten und spannendsten finde in diesem Projekt ist die inhaltliche Arbeit: wir kommen viel rum, wir fahren in die Unternehmen, schauen uns an, wie die Unternehmen funktionieren, recherchieren die Arbeitsinhalte und übertragen das Ganze dann in ein eLearning. Dieser Teil – die Übertragung des realen Lebens, des Arbeitslebens in ein eLearning für Grundbildung – ist aufregend, sehr ambitioniert  und macht das Projekt interessant.”

Aufbau des Podcast

In diesem Podcast geben wir als Team von eVideo in den einzelnen Folgen Einblicke in die Arbeit mit eVideo und generell webbasierten Lernen und worauf unter Inklusionsgesichtspunkten geachtet werden sollte. Wir stellen aktuelle Entwicklungen vor und diskutieren diese mit Expertinnen und Experten.
Dazu lade ich mir Interviewpartner und -partnerinnen in den Podcast Grundbildung – Hören! ein, zum Beispiel zu Arbeitsschutz und Grundbildung, wozu wir übrigens auch drei tolle eVideos konzipiert haben oder auch Virtuelle Realität und Pflege in Verbindung mit Grundbildungsbedarf. Weitere Folgen, unter anderem zu den Themen Öffentlichkeitsarbeit und Social Media, sprachsensibler Fachunterricht sind geplant.
Ungefähr alle 6 Wochen wird eine neue Podcast-Folge erscheinen. Diese werden in die gängigsten Podcast-Player eingebunden. Auf unserer Homepage lernen-mit-evideo.de gibt es einen Reiter Podcast. Dort finden Sie zu jeder Folge eine kurze Zusammenfassung, weiter Empfehlungen zur Podcastfolge sowie Links zum jeweiligen Thema.

 

Dieser Podcast ist Teil des Projektes eVideoTransfer2 von ARBEIT UND LEBEN DGB/VHS Berlin/Brandenburg e. V. Das Projekt wird gefördert im Rahmen der Nationalen Dekade für Alphabetisierung unter dem Förderkennzeichen W145700 mit Mitteln des BMBF.

Verantwortlich im Sinne des Presserechts (V.i.S.d.P.) für den Podcast: Henning Kruse