Nicht erst in der Pandemie stellen sich die Fragen von Erreichbarkeit und Motivation von Teilnehmer*innen an Weiterbildungs- bzw. Qualifizierungsangeboten. Im Betrieb ebenso wie in Bildungseinrichtungen, in der arbeitsorientierten Grundbildung als auch im Bereich der betrieblichen Weiterbildung von Beschäftigten auf einfacheren Arbeitsplätzen.

Zwar entstehen aller Orten neue Konzepte, Ideen und gute Ansätze, gleichzeitig bleiben die gewohnten Herausforderungen und Fragen bestehen:

Wie erreichen wir jene, die bereits vor der Pandemie nur selten von Weiterbildung- und Qualifizierungsmaßnahmen profitiert haben? Wie kommen die Angebote zu den Lernenden? Wie motiviere ich zur Teilnahme? Wen muss ich überhaupt motivieren? Und was wirkt auf wen motivierend?

Die Webkonferenz am 09. und 10. Juni ist beteiligungsorientiert gestaltet und soll ihrerseits erlebbar und bewusst machen, welche Frustmomente reduziert und welche motivierenden Mehrwerte vor allem digital geschaffen werden können. Dabei probieren wir niedrigschwellige Tools aus und erleben Möglichkeiten der Teilnehmendenaktivierung.

Mit vielen Möglichkeiten zu Austausch und Vernetzung zu den Fragen:

  • welche Rahmenbedingungen wurden in Betrieben beispielhaft geschaffen
  • wie digitale Lernsettings aussehen (sollten)
  • wie mehr Beteiligung geschaffen werden kann
  • was Lernende und Lehrende in Distanzsettings zur Motivation benötigen
  • wie bisherige Einzelkämpfer die digitale Transformation als Community bewältigen können
  • was das digitale Unterrichten mit dem Autofahren zu tun hat

(Anmeldeschluss: 06. Juni 2021)

Programm

TAG 1 | 09. JUNI.2021

09:30 – 10:00 Uhr
Ankommen & Technik-Check (optional)

10:00 – 10:10 Uhr
Begrüßung & einleitende Worte
Moderation: Birgit Schunke, heldenrat GmbH

10:10 – 10:30 Uhr
Netiquette & virtuelles Get-Together

 

10:30 – 11:10 Uhr
“Lernen im Betrieb gestalten – die richtigen Rahmenbedingungen schaffen”
Input von Organsisationspsychologe Prof. Dr. Christian Stamov Roßnagel (Jacobs University Bremen) mit anschließender Podiumsdiskussion

 

11:10 – 11:20 Uhr
Pause

11:20 – 11:30
Bewegte Pause: Quan Dao mit Marina Diané (business health)
Expertin für gesundes Arbeiten, hilft Menschenin bestmöglichem Zustand zu arbeiten – mit Sinn, Spaß und Leichtigkeit.

 

11:30 – 11:55 Uhr
Praxisbeispiel Gebäudereinigung: Implementierung von digitalem Lernen am Beispiel von 3 Unternehmen. Erfahrungsbericht wie eine Weiterbildung implementiert werden kann und mit welchen Herausforderungen zu rechnen ist. Mit anschließender Gelegenheit für Fragen & Diskussion.
Björn Schulz, stellv. Geschäftsführer Arbeit und Leben Berlin-Brandenburg DGB/VHS und Projektleiter eVideoTransfer2.

11:55 – 12:20 Uhr
Praxisbeispiel Pflege: Vorstellung Verbundprojekt Digitale Akademie Pflege 4.0, Unterstützung von Lehrenden in der generalistischen Pflegeausbildung digitale Lern- und Lernszenarien zu erstellen, bzw. zu nutzen. Mit anschließender Gelegenheit für Fragen & Diskussion.
Judith Engelke, Projektleiterin, FrauenComputerZentrumBerlin

12:20 – 12:45 Uhr
Praxisbeispiel Logistik: Digitales Lernen mit Mixed Reality und Vorstellung VR-Demonstrator für die Aus- und Grundbildung. Anwendungsmöglichkeiten, Weiterentwicklung, Implementierung & Lessons Learned für die Nutzung. Mit anschließender Gelegenheit für Fragen & Diskussion.
Martin Steinicke, wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Hochschule für Technik & Wirtschaft Berlin

12:45 – 13:10 Uhr
Praxisbeispiel Gastgewerbe:
Weiterbildung im Berliner Gastgewerbe im Verbund stärken – Das Vorhaben HOGA.Co. Im Fokus stehen Kooperationen zwischen Unternehmen untereinander, aber auch zwischen Unternehmen und Weiterbildungsanbieter*innen. Mit anschließender Gelegenheit für Fragen & Diskussion.
Elke Witzmann
, Projektleiterin bildungsmarkt e.V.

 

13:10 – 13:30 Uhr
Reflexion & Ausblick auf nächsten Tag

TAG 2 | 10. JUNI.2021

09:30 – 10:00 Uhr
Ankommen & Networking

10:00 – 10:15 Uhr
Begrüßung & Ablauf
Moderation: Birgit Schunke, heldenrat GmbH

 

10:15 – 11:00 Uhr
Interview mit einer Lerner-Expertin
Tina F. hat Lesen und Schreiben erst als Erwachsene gelernt. Grundbildungsexpertin Anna Gabai (Projekt MENTO) spricht mit ihr über Erfahrungen, Hürden und Motivation bei der Nutzung digitaler Medien. Mit anschließender Fragerunde aus dem Publikum.

 

11:00 – 11:10 Uhr
Pause

 

11:10 – 11:55 Uhr
Drei parallele Sessions: Motivation von Lernenden steigern an verschiedenen Lernorten
Plenum & Kleingruppen: Diskussion & Austausch zu Bedingungen von Frust und Motivation im digitalen Raum, Möglichkeiten des zielgerichteten, digitalen kollegialen Austauschs für Lehrende.

  • #Ausbildung
    Ulla Bünde (Projektleiterin bildungsmarkt e. V.) & Markus Klopsch (bildungsmarkt e. V.) im Interview mit digital Lehrenden der Kiezküchen über motivierende, digitale Lernsettings; Learnings & Fallstricke, Steigerung der Lernmotivation bei der Zielgruppe u.v.m.
  • #Grundbildung
    Wir diskutieren Ansätze, wie digital schwer erreichbare Personen in den digitalen Raum gelotst werden können. Auf welche Weise können bestehende Hürden herabgesetzt und Motivation gesteigert werden? Was können konkrete Schritte sein, um Personen mit digitalem Grundbildungsbedarf für den Einsatz digitaler Medien zu gewinnen. Mit Benedikt Eimann (Fachreferent eVideo).
  • #Weiterbildung
    Wie befähigen wir Personen im Betrieb Bildungsbedarfe zu erkennen, im Bereich der arbeitsorientierten Grundbildung, aber auch in der digitalen Grundbildung? Mit Björn Schulz (Projektleiter eVideo).

 

11:55 – 12:05 Uhr
Pause

 

12:05 – 12:50 Uhr
Motivation von Lehrenden steigern in einer community of practice
Manch Lehrende:r und Ausbildungsverantwortliche:r sieht sich allein vor den Herausforderungen der digitalen Transformation. Wie eine Lerngemeinschaft bei der Entwicklung digitaler Distanzangebote unterstützen kann, und wie sie die eigene Motivation und Souveränität für den digitalen Unterricht steigern kann: Vorgestellt wird die Community of Practice „Praxislabor Digital“. Mit Benedikt Eimann (Fachreferent eVideo).

 

12:50 – 13:30 Uhr
Get-Together
Ergebnisse aus den Sessions & Feedback.
Möglichkeiten zur Vernetzung.

(Anmeldeschluss: 06. Juni 2021)

eVideo Webkonferenz
Lernmotivation in der arbeitsorientierten Grundbildung

wird gemeinsam organisiert von

Logo evideo

Björn Schulz

E-Mail: Schulz@berlin.arbeitundleben.de

Das digitale Lerninstrument eVideo vermittelt gezielt Grundkompetenzen für die Arbeitswelt. Die Lernmotivation steht dabei im Vordergrund: Die Lernenden durchlaufen jeweils eine realistische Geschichte aus der Arbeitswelt. Dabei lernen sie das Unternehmen kennen und unterstützen ihr virtuelles Kollegium beim Lösen verschiedener Aufgaben. Außerdem müssen sie ein Rätsel lösen. Das Web Based Training (WBT) eVideo ist derzeit für fünf Branchen verfügbar und wird ständig weiterentwickelt und erweitert.

Das Projekt eVideoTransfer2 (Förderkennzeichen W 145700) wird im Rahmen der „Nationalen Dekade für Alphabetisierung und Grundbildung 2016-2026“ mit Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung gefördert.

Logo Heldenrat GmbH

Birgit Schunke

E-Mail: birgit.schunke@heldenrat-gmbh.de

Brücken bauen gehört seit über 15 Jahren zum Kerngeschäft von Heldenrat. Das Beratungshaus aus Hamburg berät Unternehmen und Organisation an der Schnittstelle zwischen Wirtschaft und sozialem Sektor. Eine Vielzahl der Beratungsprojekte und Treffen findet mittlerweile virtuell statt und Workshops und Veranstaltungen moderiert das Heldenrat-Team online – eine Erfahrung, mit der die Heldenrat GmbH in Corona-Zeiten unterschiedlichste Veranstaltungen unterstützt. Von Kick-off Tagen und Workshops bis hin zu digitalen Konferenzen oder Fachkongressen.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Erfahren Sie mehr zu unseren Lehr- und Lernangeboten und Neuigkeiten rund um eVideo sowie aus dem Feld der Grundbildung in Verbindung mit digitalen Tools – im Unterricht, der Weiterbildung und darüber hinaus.

EVIDEO ANWENDUNGSSCHULUNG –
KURZ UND KOMPAKT:

Lernen Sie das digitale Lernprogramm für die Förderung von Grundkompetenzen am Arbeitsplatz kennen! 

Jeden 3. Donnerstag im Monat. Sondertermine nach Absprache möglich.

JETZT LERNEN

In eVideo arbeiten Sie einen Tag lang bei einem typischen Unternehmen. Dabei nutzen und verbessern Sie Ihre Fähigkeiten im Lesen, Schreiben und Rechnen. Interaktive Übungen, echte Schauspieler:innen, und eine spannende Geschichte machen Lernen zum Erlebnis!