Konferenz: Der Einstieg in die Arbeitswelt – Möglichkeiten und die Perspektive der Grundbildung

Worum geht‘s?

Der Einstieg in die Arbeitswelt ist eine Herausforderung, gerade für benachteilig­te Menschen ohne Schulabschluss und anderen Hemm­nissen, zum Beispiel unzureichende Lese- und Schreibkompetenzen. Arbeit in Strukturen oder Hierarchien spielen dabei ebenso eine Rolle wie Selbständigkeit, Teamarbeit oder die Übernahme von Verantwortung. Hinzu kommen Veränderungen durch die Digitalisierung, die häufig Fluch und Segen zugleich ist: Ablenkung und verändertes Kom­munikationsverhalten durch Medien auf der einen Seite, neue Möglichkeiten der Wissensvermittlung auf der anderen Seite. 

Mit der Tagung wollen wir – gemeinsam mit Stiftung Mensch (Meldorf) – aus der Perspektive der Grundbildung diskutieren, welche Herausforderungen sich beim Einstieg in die Arbeitswelt ergeben und wie auch digitale Angebote diesen Einstieg erleichtern können. Dabei fokussieren wir vor allem auf den Bereich Ausbildung, aber auch andere Anlässe des Berufseinstiegs. 

Das Bild zeigt den Titel der Veranstaltung sowie mehrere Köpfe,. Darum sind Blasen abgegebildet, in den Fragen an die sich verändernde Arbeitswelt gestellt werden und Icons von den eVideos

Programm

10:00 Uhr: Begrüßung und einleitende Worte 

10:15 Uhr: Vortrag: Auszubildende verändern sich? Die Ausbildung auch?

10:30 Uhr: Workshops – Phase I
1. Points of Need – (neue) Herausforderungen und Möglichkeiten durch die Digitalisierung in der Ausbildung für Menschen mit Benachteiligung
2. Motivation in der Ausbildung steigern // 3. Verknüpfung von Praxis und digitaler Welt

11:30 Uhr: Workshop – Phase II

12:30 Uhr: Mittagspause

13:15 Uhr: Vortrag: Kommunikation im Betrieb in Zeiten der Digitalisierung. Neue Tools, alte Regeln?

13:45 Uhr: Web Based Training eVideo – Einstieg in die Arbeitswelt, Idee und Umsetzung

Wann:  10. Dezember 2019, 10:00 bis 14:00 Uhr

Wo: Tagungszentrum Martinshaus, Kanalufer 48, 24768 Rendsburg

Jetzt bis 4. Dezember 2019 anmelden.

Die Teilnahme ist kostenfrei.
Für einen Imbiss und Getränke ist gesorgt.
Wir freuen uns auf Sie!

 

Information:

Kirsten Mengewein, E-Mail: mengewein@berlin.arbeitundleben.de 
Telefon: 030 / 5130192 -33

DATENSCHUTZ: Über die unter “Anmeldung und Information” genannte E-Mail-Adresse können Sie sich formlos für die Webinare anmelden. In diesem Fall werden die über das Anmeldetool übermittelten personenbezogenen Daten inkl. Ihrer E-Mail-Adresse gespeichert. Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Durchführung und Abrechnung der Webinare verwendet. Sollten nicht alle dafür notwendigen Daten übermittelt worden sein, werden wir die notwendigen Daten (Vorname, Name, Rechnungsanschrift) über die übermittlete E-Mail-Adresse erfragen. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge der Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ca. 4-5 Tage vor Beginn der Workshops und Fachtreffen erhalten Sie eine E-Mail mit allen weiteren Informationen sowie eine Anreisebeschreibung. Bitte beachten Sie auch unsere Datenschutzerklärung.