Plötzlich Führungskraft: Erfolgreich auf der ersten Führungsebene

Kompetent kommunizieren, erfolgreich führen und Teams entwickeln

29. November 2019 und 13. Dezember 2019 jeweils von 9:00 bis 15:00 Uhr, in der Zeit dazwischen (2. Dezember bis 12. Dezember 2019) findet die Online-Phase statt.

Gestern noch waren Sie noch Kolleg*in und ab heute sollen Sie das Team leiten? Sie sind plötzlich Führungskraft? Glücklich über den Karriereschritt aber auch voller Respekt vor den neuen Aufgaben und der neuen Rolle? Wappnen Sie sich mit dem Handwerkszeug aus diesem Seminar für die neuen Herausforderungen und führen ihr Team erfolgreich. 

Als Mitarbeitende*r auf der ersten Führungsebene sind Sie ein Bindeglied zwischen Ihrem Team und den höheren Führungsebenen. Ihre Aufgabe ist es, ein gut funktionierendes Team zu leiten, ein Knotenpunkt der betriebsinternen Kommunikation zu sein und mit Ihren Vorgesetzten Ziele und Erwartungen, die Ihr Team zu erfüllen hat, zu klären. In vier Worten: Sie wollen erfolgreich führen.

Voraussetzung, um Ihrer neuen Rolle gerecht werden zu können, ist die Akzeptanz aus dem Team. Doch, wie kommunizieren Sie am besten mit den ehemaligen Gleichgesinnten? Wie steuern und strukturieren Sie Prozesse, sodass eine Atmosphäre im Team herrscht, die sich zwischen Effektivität und Kollegialität bewegt? Wie bereiten Sie das Team auf anstehende Veränderungen und veränderte Anforderungen vor? Wie motivieren Sie Teamitglieder dazu, die bereits vorhandenen Qualifikationen anzupassen und weiterzuentwickeln? Vieles hängt mit Ihrem eigenen Führungsverständnis zusammen. Entwickeln Sie Ihren eigenen Führungsstil und nehmen Sie mit Ihrem Team die anstehenden Herausforderungen an und lernen Sie erfolgreich zu führen.

(Anmeldeschluss: 21. November 2019)

Erfolgreich führen – Ihr Nutzen

Lernen Sie in unserer Blended-Learning-Schulung das Handwerkszeug, um Ihr Team gestärkt in die Zukunft zu führen. In der sich stetig verändernden Arbeitswelt gehört dazu mehr denn je die Mitarbeitende zu motivieren und zu entwickeln. Neben den verschiedenen Formen der Kommunikation im Team werden Sie auch Ihren eigenen Führungsstil besser kennenlernen.

Über den Inhalt

In unserer Blended Learning-Schulung lernen Sie das Handwerkszeug kennen, um die anstehenden Herausforderungen mit Ihrem Team zu meistern. Mit praktischen Übungen und optionalen Vertiefungen können Sie eigene Schwerpunkte legen und sich auf die Zukunft vorbereiten.

Kommunikation im Team: Von Anerkennung, Delegieren und Umgang mit Konflikten
erfolgreich führen: Eine Frage des Stils: den eigenen Weg finden
Veränderte Arbeitswelt und Führungsaufgaben: Qualifizierungsbedarfe erkennen und ansprechen

Methodik

Die Schulung findet als Blended Learning-Schulung statt. Zwischen zwei Workshop-Tagen haben Sie in einer zweiwöchigen Online-Phase Gelegenheit sich mit einer*m anderen Teilnehmer*in zusammenzuschließen und sich miteinander über ein Forum zu bestimmten Fragestellungen auszutauschen. 

Für wen

Arbeiter*innen und Angestellte, die bereits erste Führungserfahrungen gesammelt haben oder denen der Aufstieg zur Führungskraft auf der ersten Ebene bevorsteht.

Um an einer Blended Learning-Schulung teilnehmen zu können, benötigen einen PC mit Internetanschluss und im Idealfall ein Headset.

Organisation

Plötzlich Führungskraft: Erfolgreich führen auf der ersten Führungsebene ist eine Blended Learning-Schulung mit einer Dauer von zwei Wochen. Eingerahmt durch zwei Präsenztermine (jeweils 6 Stunden) werden Sie in der Online-Phase alleine und mit einer*m vorher ausgewähltem Partner*in Übungen in einem Forum bearbeiten und an einem Expert*innen-Webinar teilnehmen. Kalkulieren Sie für die Online-Phase ein Arbeitspensum von durchschnittlich vier Stunden pro Woche ein.

Kosten: Die Teilnahme an der Qualifizierung ist kostenfrei, weil dieses Projekt vom BMBF finanziert wird. 

Ort: Meeet Mitte, Chausseestraße 86, 10115 Berlin-Mitte
Wann: 29. November 2019 und 13. Dezember 2019 jeweils von 9:00 bis 15:00 Uhr, in der Zeit dazwischen (2. Dezember bis 12. Dezember 2019) findet die Online-Phase statt.

(Anmeldeschluss: 21. November 2019)

Verschiedene Icons mit Gesichtern, Händeschütteln, Zettel, Sanduhr, Glühbirne, Bücher

DATENSCHUTZ: Über die unter “Anmeldung und Information” genannte E-Mail-Adresse können Sie sich formlos für die Webinare anmelden. In diesem Fall werden die über das Anmeldetool übermittelten personenbezogenen Daten inkl. Ihrer E-Mail-Adresse gespeichert. Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Durchführung und Abrechnung der Webinare verwendet. Sollten nicht alle dafür notwendigen Daten übermittelt worden sein, werden wir die notwendigen Daten (Vorname, Name, Rechnungsanschrift) über die übermittlete E-Mail-Adresse erfragen. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge der Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ca. 4-5 Tage vor Beginn der Workshops und Fachtreffen erhalten Sie eine E-Mail mit allen weiteren Informationen sowie eine Anreisebeschreibung. Bitte beachten Sie auch unsere Datenschutzerklärung.